21. Dezember 2021
Eine kleine Geschichte der Schokolade
Seit wann gibt es Schokolade? Wie und wo wurde zuerst Kakao konsumiert? Oder anders gefragt: Seit wann gibt es überhaupt Schokolade in Tafelform, wie wir sie heute kennen und so gerne lieben? Wie kam es dazu, dass Schokolade für viele Menschen heutzutage so beliebt ist und vom Alltag nicht mehr wegzudenken ist? Auf all diese Fragen und viele andere gibt es hier Antworten - in Form einer kleinen Schokoladen-Geschichte - chronologisch von den Anfängen vor über 5000 Jahren in Peru bis heute.
11. Dezember 2021
Peru Puro "Chuncho Gold" - Jahrgang 2021
Vom Unternehmen "Peru Peru", das sich schwerpunktmäßig für eine ökologische Nachhaltigkeit inklusive Regenwaldschutz sowie eine sozioökonomische Unterstützung von peruanischen Kakaobauern im Urubamba-Tal einsetzt, gibt es wieder einen neuen Ernte-Jahrgang - 2021 -, der als klassische 70-Prozent Dunkelschokolade sowie 52-prozentige dunkle Vollmilchschokolade angeboten wird. In aromatischer und qualitativer Hinsicht ist das Niveau im Vergleich zum Vorjahr auf einem ähnlich hohen Niveau. Chapeau!
20. November 2021
Chocolat Encuentro - Bean-to-Bar Schokoladen aus Lille
"Chocolat Encuentro" ist eine französische, international renommierte "Bean-to-Bar" Schokoladenmanufaktur aus Lille, die 2016 vom Paar Candice und Antoine gegründet wurde. Das Qualitätsniveau der Produkte ist überdurchschnittlich hoch - in Sachen Geschmack, Nachhaltigkeit, Transparenz und Ethik. Im Gegensatz zu den Traditionalisten Frankreichs verfolgt "Encuentro" einen noch qualitativeren Ansatz - schonende Röstung, keine Emulgatoren, keine zusätzliche Kakaobutter, nur Bio-Edelkakaosorten.
31. Oktober 2021
Neue Single-Plantation Schokoladen von "Bonnat"
Vom französischen Schokoladenhersteller "Bonnat", der in den Bereichen "Bean-to-Bar" sowie "Single-Plantagen-Schokoladen" zu den internationalen Pionieren gehört, gibt es zwei neue Ursprungs-Schokoladen: eine klassische Dunkelschokolade mit 75% Kakao von einer Familienplantage aus Mexiko sowie eine dunkle Milchschokolade mit 65% Kakao von der international anerkannten Plantage "Hacienda Betulia" aus Kolumbien. Beide Schokoladen sind super mild und aromatisch und texturell auf einem hohen Niveau.
23. Oktober 2021
Weltklasse Chuncho-Schokolade von "Hasnaa"
"Hasnaa"ist eine französische Bean-to-Bar Schokoladenmanufaktur aus Bordeaux, die sich auf hochwertige Edelkakaosorten spezialisiert. Neben bestmöglicher Qualität und der Hervorhebung von besonderen und vielfältigen Kakaoaromen spielen auch Nachhaltigkeit und Transparenz eine bedeutende Rolle. Getestet wurde dessen 75-prozentige Chuncho-Schokolade - mit nachhaltig kultivierten und fair gehandelten Kakaobohnen vom "Original Beans Projekt". Das sensorische Ergebnis ist auf einem Weltklasse-Niveau.
25. September 2021
Palato - Tree-to-Bar Schokolade aus Honduras
"Palato" ist eine kleine Bean-to-Bar Schokoladenmanufaktur in Honduras, die 2007 von Monica Pedemonte gegründet wurde. Für alle Schokoladentafeln werden nur qualitativ hochwertige und von indigenen Kakaobauern nachhaltig angebaute Edelkakaobohnen direkt aus Honduras verwendet. Die komplett in Honduras hergestellten Single-Origin-Schokoladen werden ohne Emulgatoren und ohne zusätzliche Kakaobutter gemacht. Purer, qualitativer und transparenter geht es kaum.
10. September 2021
Gaura Plantage 65% - Kiki's Bean-to-Bar Schokolade
Von der Schokoladenmanufaktur "Kiki's Pralinenwelt" von Kirsten und Arne Homborg aus Minden gibt es eine geschmacklich und biologisch interessante Ursprungs-Schokolade (Dunkelschokolade mit 65% Kakaogehalt) mit hochwertigem Edelkakao von der nachhaltigen "Gaura Plantage" aus Indonesien. Es handelt sich um eine kleine Produktionscharge von nur wenigen Kilogramm. Die für diese spezielle Single-Plantation-Schokolade verwendeten Kakaobohnen erhielten eine "Cocoa of Excellence"-Auszeichnung.
03. September 2021
Esmeraldas Vegan M!lk - Neue Original Beans Schokolade
Original Beans, eines der weltweit wenigen Schokoladen-Unternehmen, das qualitativ höchstmögliche Edelkakaos in Bio-Qualität mit Natur- und Klimaschutz sowie sozialverträglichen Kernelementen verbindet, hat pünktlich zum Start der neuen Schoko-Saison 2021 eine neue Schokoladensorte auf den Markt gebracht. Es handelt sich um das Produkt "Esmeraldas Vegan M!lk 50%", welches als vegane Alternative zur klassischen Vollmilchschokolade konzipiert wurde: mit gemahlenen Mandeln anstelle von Milchpulver.
27. August 2021
Don Alfonso - Nicaragua-Schokolade von Friis-Holm
Mit "Don Alfonso" präsentiert der international angesehene Chocolatier Mikkel Friis-Holm aus Dänemark eine neue "Single-Farm" Ursprungs-Schokolade. Der nachhaltig angebaute Edelkakao stammt aus dem Süden Nicaraguas, in der Nähe des Dorfes El Castillo vom Kakaobauern Alfonso Tapia. Alle Kakaobäume werden auf natürliche Weise gepflegt - mit großen Abständen zwischen den Bäumen und ohne Chemie. Aromenprofil: Noten v. Pflaumen, Trauben u. Aroniabeeren, Nuss-Nougat, dezente Fermentations-Akzente.
08. August 2021
Casa Cacao - Bean-to-Bar Schokoladen aus Katalonien
"Casa Cacao" ist eine spanische bzw. katalanische Bean-to-Bar Schokoladenmanufaktur, die vom Ausnahmetalent und Schoko-Perfektionisten Jordi Roca und dessen Lebenspartnerin Anna Payet 2018 gegründet wurde. Die gläserne Bean-to-Bar Produktionsstätte inkl. Café, Geschäft und Hotel befindet sich in Girona, im Nordosten Spaniens. Es ist das weltweit erste Erlebnis-Lokal, das sich nur auf Edelkakao fokussiert. In Sachen Qualität ist "Casa Cacao" quasi das europäische Pendant zu "Soma" aus Kanada

Mehr anzeigen