11. Oktober 2019
Das junge Unternehmen "Karuna Chocolate" ist Südtirols erster qualitätsbewusster Schokoladenhersteller, der Bean-to-Bar hochwertige Ursprungs-Schokoladen in Bio-Qualität produziert. Die norditalienische Firma, die von Katya Waldboth und Armin Untersteiner im Herbst 2018 gegründet wurde, befindet sich in Feldthurns, einer Ortschaft nördlich von Bozen. Die Single-Origin-Schokoladen (Belize, Tanzania, Indien und Brasilien) zeichnen sich durch intensive, aber marmeladig-liebliche Fruchtaromen aus.
05. Oktober 2019
Das französische Traditionsunternehmen "Michel Cluizel", das zu den international bekanntesten Schokoladenherstellern Frankeichs gehört, kreierte zwei neue Guatemala-Schokoladen für die Saison 2019/20 - eine fruchtbetonte Dunkelschokolade mit 70% Kakao sowie eine 47-prozentige Milchschokolade. Der nachhaltig angebaute Kakao stammt aus der Plantage "La Laguna", die sich in Guatemala in der Region Alta Verapaz befindet. Die Kakaobäume wachsen auf Berghängen bis zu 600 m über dem Meeresspiegel.
27. September 2019
Der Schwede Bertil Akesson ist weltberühmt für seinen aromatischen Edelkakao, den er auf eigenen Plantagen auf Madagaskar mit nachhaltigen Bio-Methoden anbauen lässt. Im Bereich Qualitäts-Kakao aus Madagaskar nimmt Bertil durchaus eine Monopolstellung ein. Viele Chocolatiers verwenden nämlich nur seinen Kakao. Die Schokoladen lässt er in Frankreich von Pralus herstellen. Seine weiße Schokolade, die mit nicht desodorierter Kakaobutter gemacht wird, hat ein unvergleichbar fruchtiges Aromenprofil.
20. September 2019
Der Bean-to-Bar Schokoladenhersteller "Amano Artisan Chocolate" gehört zu den Pionieren in der auf Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten "Craft Chocolate"-Bewegung in den USA. "Amano" wurde 2006 von Art Pollard und Clark Goble gegründet. Die Schokoladen werden ca. 1500 Meter über dem Meeresspiegel produziert, was sich angeblich positiv auf den Geschmack auswirkt. Die nach Orangen und süßen Gewürzen schmeckende Ursprungsschokolade "Dos Rios" verfügt über ein weltweit einmaliges Aromenprofil.
15. September 2019
Der US-amerikanische Schokoladenhersteller Dick Taylor, der kompromisslos Bean-to-Bar produziert und nur nachhaltigen Bio-Edelkakao verwendet, gehört nicht nur in den USA zu den populärsten Marken im Craft Chocolate-Sektor. Auch in Europa ist der kleine Produzent unter Kennern kein Nobody mehr. Die Firma wurde 2010 von Dustin Taylor und Adam Dick in Eureka (Kalifornien) gegründet. Ein Charakteristikum: Die aromatischen Ursprungs-Schokoladen bestehen nur aus 2 Zutaten -Kakaomasse und Rohrzucker.
07. September 2019
Vom Schweizer Schokoladenhersteller "Lindt", der neben "Barry Callebaut", "Mondelez", "Nestle" & Co. zu den weltweit größten Konzernen im Kakaoverarbeitungs-Sektor gehört, gibt es drei neue dunkle Milchschokoladen - mit einem für Lindt-Verhältnisse verhältnismäßig hohen Kakaoanteil (45%, 55%, 65%) und einer verbesserten Rezeptur. Auf künstliche Aromen wurde verzichtet, aber Sojalecithin ist weiterhin drin. Nur die Sorte mit 65% Kakao zeigt positiv herausstechende Aromen von fruchtigen Erdbeeren.
31. August 2019
Die Cadolzburger "Confiserie Riegelein" bietet mit der Ursprungs-Schokolade "Fortunato No. 4" ein besonders aromatisch-fruchtiges Kakao-Produkt für Feinschmecker an. Die Bean-to-Bar Produktion erfolgt in der Schweiz beim Edelschoko-Hersteller Felchlin. Das Besondere an dieser Schokolade ist der Ur-Kakao (lokale Landrasse) aus dem Maranon-Tal in Peru, der lange als ausgestorben galt und 2007 von Dan Pearson wiederentdeckt wurde. Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigten seine Sortenreinheit.
25. August 2019
"Valrhona" ist ein französisches Schokoladen-Unternehmen (meines Erachtens möglicherweise einer der größten qualitätsbewussten Bean-to-Bar Produzenten weltweit) mit ca. 1000 Mitarbeitern, das sich vor allem auf Feinschmecker-Kuvertüren aus qualitativen Edelkakaos für den gehobenen Gastronomie- und Patisserie-Sektor konzentriert. Die Firmenzentrale inkl. Produktionsstätte befindet sich im französischen Tain-l’Hermitage. Mit der Sorte "Guanaja" wurde 1986 die weltweit erste 70%-Schokolade kreiert.
17. August 2019
"Hotel Chocolat" ist ein britisches Schokoladenunternehmen, das 2004 von Angus Thirlwell und Peter Harris gegründet wurde. Als bislang einzige Firma in Großbritannien besitzt "Hotel Chocolat" seit 2006 eine eigene Kakaoplantage auf der Karibikinsel St. Lucia. Der Kakao wird dort von den Bauern nachhaltig angebaut. Vor Ort befindet sich auch ein Luxushotel mit zahlreichen Unterhaltungsangeboten (Plantagen-Touren etc.) für Gäste. Die Ursprungs-Schokoladen werden Bean-to-Bar in England produziert.
03. August 2019
"Fruition Chocolate" gehört zu den prestigeträchtigsten US-amerikanischen Schokoladenherstellern im qualitätsbewussten Bean-to-Bar Sektor. Auch in Westeuropa gibt es eine stetig wachsende Fangemeinde. Das Unternehmen, das sich in der Kleinstadt Olive im Bundesstaat New York befindet, wurde 2011 von Bryan Graham gegründet. Eine exklusive Neuheit der Manufaktur ist eine stark limitierte Single-Farm-Schokolade mit einer weltweit einmalig vorkommenden Kakaosorte in Nord-Peru vom Bauern Noe Vasquez.

Mehr anzeigen