25. August 2019
"Valrhona" ist ein französisches Schokoladen-Unternehmen (meines Erachtens möglicherweise einer der größten qualitätsbewussten Bean-to-Bar Produzenten weltweit) mit ca. 1000 Mitarbeitern, das sich vor allem auf Feinschmecker-Kuvertüren aus qualitativen Edelkakaos für den gehobenen Gastronomie- und Patisserie-Sektor konzentriert. Die Firmenzentrale inkl. Produktionsstätte befindet sich im französischen Tain-l’Hermitage. Mit der Sorte "Guanaja" wurde 1986 die weltweit erste 70%-Schokolade kreiert.
17. August 2019
"Hotel Chocolat" ist ein britisches Schokoladenunternehmen, das 2004 von Angus Thirlwell und Peter Harris gegründet wurde. Als bislang einzige Firma in Großbritannien besitzt "Hotel Chocolat" seit 2006 eine eigene Kakaoplantage auf der Karibikinsel St. Lucia. Der Kakao wird dort von den Bauern nachhaltig angebaut. Vor Ort befindet sich auch ein Luxushotel mit zahlreichen Unterhaltungsangeboten (Plantagen-Touren etc.) für Gäste. Die Ursprungs-Schokoladen werden Bean-to-Bar in England produziert.
03. August 2019
"Fruition Chocolate" gehört zu den prestigeträchtigsten US-amerikanischen Schokoladenherstellern im qualitätsbewussten Bean-to-Bar Sektor. Auch in Westeuropa gibt es eine stetig wachsende Fangemeinde. Das Unternehmen, das sich in der Kleinstadt Olive im Bundesstaat New York befindet, wurde 2011 von Bryan Graham gegründet. Eine exklusive Neuheit der Manufaktur ist eine stark limitierte Single-Farm-Schokolade mit einer weltweit einmalig vorkommenden Kakaosorte in Nord-Peru vom Bauern Noe Vasquez.
20. Juli 2019
"Manufaktura Czekolady", auf Deutsch "Schokoladenmanufaktur", ist Polens erster und bekanntester Bean-to-Bar Schokoladenhersteller, der sich auf qualitativen Edelkakao spezialisiert. Die Produkte werden in Westeuropa wie z. B. in Deutschland unter der einfacheren Markenbezeichnung "Chocolate Story" vertrieben. Die Firma, die sich in der Nähe von Warschau befindet, wurde bereits 2009 von Tomasz Sienkiewicz und Krzysztof Stypułkowski gegründet. Die zwei Freunde waren vorher als Informatiker tätig.
06. Juli 2019
"Chocolatemakers" ist ein in den Niederlanden populärer Bean-to-Bar Schokoladenhersteller, dessen Produktionsstätte sich in Amsterdam befindet. Die Firma gehört zu den ersten Produzenten dieser Art in Holland. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 von Enver Loke und Rodney Nikkels gegründet. Ein vorbildliches Kakao-Projekt ist der emissionsfreie Transport des Bio-Kakaos aus der Dominikanischen Republik, woraus genussvolle, kräftiger geröstete und leicht fruchtige Ursprungs-Schokoladen entstehen.
29. Juni 2019
Der italienische Edelschokoladen-Hersteller "Domori" aus Turin hat in seinem Sortiment auch eine vorbildliche Bio-Linie, die unter der Bezeichnung "Chacao" bekannt ist. Verwendet wird ökologisch angebauter Kakao von der Kooperative "Scay" aus der Elfenbeinküste. Das Anbaugebiet umfasst die Dörfer Toumodi, Qulaidon, Taabo und Lilebe. Die aromatisch komplexen und fruchtigen Ursprungs-Schokoladen beweisen, dass es auch in der Elfenbeinküste möglich ist, hochqualitative Edelkakaos zu kultivieren.
22. Juni 2019
Marco Colzani produziert seit 2016 hochwertige Ursprungs-Schokoladen in seiner Manufaktur in Norditalien. Der Önologe und studierte Agronom macht bei seiner Produktionsweise keine Kompromisse - nur der bestmögliche Geschmack zählt: nach dem Vorbild der Weinherstellung und den damit zusammenhängenden Prozessen und Faktoren (Terroir, Fermentierung, Tannine, Zuckergehalt) fokussiert sich Marco Colzani vor allem auf die Hervorhebung der Aromenvielfalt der von ihm verwendeten Kakaobohnen-Sorten.
08. Juni 2019
Die Bonner Schokoladenmanufaktur "Georgia Ramon", die von Georg Bernardini und Ramona Gustmann erfolgreich geführt wird, hat auch im Jahr 2019 neue Ursprungs-Schokoladen sowie veredelte Schokoladen mit interessanten Zutaten kreiert, unter anderem eine interessante Chuao-Dunkelschokolade. Bestmögliche Qualität, Nachhaltigkeit, Transparenz und Fairer Handel sind Werte, die oberste Priorität haben.
31. Mai 2019
Die Ursprungs-Schokoladen des französischen Schokoladenherstellers "A. Morin" punkten mit einzigartigen Fruchtaromen. Derzeit führt in 4. Generation Franck Morin das seit 1884 existierende Familienunternehmen. Wie kaum ein anderer schafft es der Franzose bei der Schokoladenherstellung Tradition und Innovation perfekt miteinander zu verbinden. Eine originelle Neuheit ist seine Peru-Schokolade, bei der auch die selbst gepresste Kakaobutter und der Rohrzucker aus dem gleichen Anbaugebiet stammen.
25. Mai 2019
Das in Malmö ansässige Unternehmen "Malmö Chokladfabrik" gehört zu den wenigen qualitätsbewussten Bean-to-Bar Schokoladenherstellern Schwedens. Eine selten anzutreffende Besonderheit ist die garantierte Herstellung von vollständig allergenfreien Schokoladen, die keine Spuren von Nüssen, Soja oder Eiern enthalten. Für Allergiker sind die Schokoladenprodukte daher bestens geeignet. Die puren Ursprungs-Schokoladen zeichnen sich durch sanfte und harmonisch vorbildlich ausbalancierte Aromen aus.

Mehr anzeigen